Rückblick auf einen erfolgreichen Deutschen StiftungsTag 2015

Die CHILDREN Veranstaltung auf dem Deutschen StiftungsTag 2015 zur Rolle von Erwachsenen in Beteiligungsprozessen war ein voller Erfolg.

11.05.2015

Vom 6. bis 8. Mai fand in Karlsruhe der Deutsche StiftungsTag 2015 statt, Europas größter Stiftungskongress, auf dem auch CHILDREN vertreten war. Zu dem Thema "Wer entscheidet hier eigentlich was? Die Rolle von Erwachsenen in Partizipationsprozessen" tauschten sich Experten aus und berichteten von ihren eignen Erfahrungen. Die Moderation übernahm dabei Adrian Pelzer, jugendlicher Projektmacher aus dem Jugend Hilft! Siegerprojekt Futuroma und Mentor aus dem Förderprogramm.

 

Was braucht es von Erwachsenen, um Kinder und Jugendliche zu beteiligen? Einig waren sich alle, dass es eine Frage der Haltung ist. Von Erwachsenen fordert Beteiligung Mut, Geduld, Vertrauen, eine gute Vor- und Nachbereitung sowie Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

 

Auch verschiedene Stiftungsvertreter nahmen an der Veranstaltung teil und zeigten Interesse, sich weiterhin für das Thema Kinder- und Jugendbeteiligung stark zu machen.

 

Weitere kleine Einblicke in den Deutschen StiftungsTag erhalten Sie auf unserer Facebookseite. Dort haben wir live vom StiftungsTag berichtet und die Ergebnisse unserer Live-Illustratorin Lisa Frühbeis mit unseren Fans geteilt.

 

Für alle Interessierten, die sich noch genauer mit dem Thema beschäftigen wollen, bieten wir am 3. und 4. Dezember 2015 die Fortbildung "Von der Idee zum Kinderbeirat" an. Mehr Infos hierzu unter: http://www.children.de/wer-wir-sind/menschen/kinderbeirat/