Abenteuer Auslandsjahr

  • Bild: CHILDREN Fotostock

Für den 18-jährigen Michael ging es vor Kurzem nach Bolivien, wo er mit unserem Entdeckerstipendium ein Auslandsjahr verbringt. Vor seiner Reise hat Michael mit uns über seine Erwartungen gesprochen.

29.08.2018

Wohin genau geht es für dich?

Nach Cochabamba in Brasilien. Dort bleibe ich für ein Jahr, genauer genommen für zehn Monate.

 

Du fliegst ja schon ganz bald nach Bolivien. Wie fühlt sich das an, bist du nervös?

Ich bin gespannt, ich bin sehr, sehr motiviert und möchte in dem Jahr so viele Erfahrungen machen, wie es geht. Bolivien wird bestimmt aufregend sein.

 

Worauf freust du dich während deines Auslandsaufenthaltes am meisten?

Gute Frage - ich glaube, ich freue mich sogar am meisten darauf, dass ich dann hoffentlich Spanisch sprechend zurückkommen kann. Oder vielleicht auch einfach auf neue Kontakte, die ich knüpfen werde. Darauf, dass ich dann sagen kann: Hey, ich habe auch am anderen Ende der Welt eine Familie und Freunde! Ich glaube, das wäre das Schönste, das mir widerfahren könnte.

 

Was erhoffst du dir von deinem Auslandsjahr, was möchtest du lernen? Gibt es neben Spanisch und den neuen Kontakten noch etwas, was dich reizt?

Vielleicht finde ich dort ja ein neues Hobby für mich. Und vielleicht bekomme ich nochmal ein anderes Verständnis für andere Kulturen, dadurch, dass ich ja wirklich ins kalte Wasser geworfen werde und einfach schauen muss, wie ich mich dort einlebe. So werde ich die brasilianische Kultur auf jeden Fall anders kennenlernen, als ich sie hier in Deutschland kennenlernen würde. Und grundsätzlich wäre das eine Erfahrung, die ich für mich mit ins Leben nehmen kann und die dann auch bestimmte Situationen in meinem Leben anders ausgehen lassen kann.

 

Gibt es noch etwas, was du vielleicht loswerden möchtest?

Ich möchte CHILDREN auf jeden Fall dafür danken, dass ich einer der wenigen bin, der diese Chance bekommen hat, ein ganzes Jahr in einem anderen Land verbringen zu können und ein Vollstipendium bekommen zu haben.

 

Vielen Dank für das Interview.

Ich danke dir!

 

Mehr Informationen zum CHILDREN Entdeckerstipendium finden Sie hier.