Die Welt entdecken und sich in ihr bewegen können

Einmal das Stadtzentrum besuchen, Fahrrad fahren oder eine Theateraufführung sehen – was für uns zu einem normalen Aufwachsen gehört, ist vielen sozial benachteiligten Kindern fremd. Daher fördert CHILDREN Aktivitäten, die es ihnen ermöglichen Ihre durch Armut eingeengte Lebenswelt zu verlassen und Neues zu erfahren. Kinder sind Entdecker!

Der CHILDREN-Entdeckerfonds
Lernen, wie man ein Fahrrad repariert

Sich in der Welt bewegen zu können ist eine unverzichtbare Fähigkeit für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben. Beweglichkeit und Mobilität besitzt man aber nicht einfach, sie müssen erlernt werden. Wie kaufe ich mir eine Fahrkarte? Wo fährt der Bus? Viele Kinder in Deutschland sammeln dieses Wissen im Familienalltag. Wochenendausflüge, ein Schwimmbadbesuch oder eine Reise zu Verwandten in einer anderen Region sind selbstverständlich. Doch jedes fünfte Kind wächst hierzulande in Armut auf und kann diese Erfahrungen nicht machen. Es fehlt an Geld für Fahrkarten, Eintrittskosten oder Ferienfreizeiten.

 

Genau das möchte CHILDREN ändern und setzt hier mit seinen Förderprogrammen an. Mit Ihrer beständigen Hilfe können wir noch mehr Kinder erreichen und viel bewegen!

 

Der CHILDREN Entdeckerfonds

Wir unterstützen sozial benachteiligte Kinder dabei, die unsichtbaren Grenzen ihrer Armut zu überwinden. Der CHILDREN Entdeckerfonds bringt Kinder und Jugendliche in Bewegung, eröffnet ihnen andere Welten und lässt sie mit Freude Neues lernen. Kinder sind Entdecker!

Mitmachen und die Umgebung gestalten

Häufig fehlt in Armut aufwachsenden Kindern nicht nur das Geld für die Busfahrkarte oder das Fahrrad, es fehlt auch an alltäglichen Erfahrungen, um überhaupt Ideen und Wünsche entwickeln zu können: Das Erleben von Musik, um ein Instrument spielen zu wollen, der Besuch im Technikmuseum, um den Beruf des Ingenieurs kennen zu lernen oder überhaupt die Erfahrung, dass die eigenen Wünsche in Erfüllung gehen können.

 

Kinder wachsen am Selber-tun-dürfen, deshalb sind sie bei uns möglichst umfassend an der Planung und Umsetzung beteiligt: Bei Ausflügen ins Schwimmbad lernen sie nicht nur schwimmen, sondern auch, wie sie selbständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln dort hinkommen. Sie entscheiden mit, wohin der Ausflug gehen soll und erleben so, dass ihre Meinung zählt. 


Neben der Vermittlung von praktischen Alltagskompetenzen fördern die angebotenen Aktivitäten das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Selbst verdiente Erfolge und schöne Erlebnisse machen stark, geben Mut, sich Neues zu trauen und eröffnen Lebensperspektiven für eine selbstbestimmte Zukunft.

 

In unserer fachlichen Veröffentlichung "Der kleine Entdecker" (Download PDF) geben wir Anregungen und Tipps zu Ausflügen und Entdecker-Aktivitäten mit Kindern.

 

Der CHILDREN Entdeckerfonds 2018 wird unterstützt von der Commerzbank-Stiftung, der Achat-Stiftung und der Messe Frankfurt.

 

 

Was der CHILDREN Entdeckerfonds bewirkt

Spaß haben und Kompetenzen erwerben
Über sich hinaus wachsen

Florian* stammt aus belasteten Familienverhältnissen. Im Umgang mit den anderen Kindern fiel er häufig negativ auf. Als er über den CHILDREN Entdeckerfonds mit anderen Kindern eine Spielstadt besuchen durfte, änderte sich das. Hier bekam er Verantwortung übertragen und durfte die Rolle des Bankdirektors übernehmen. Er schloss neue Freundschaften und bewahrte sich das gewonnene Verantwortungsbewusstsein auch über den Ausflug hinaus. Heute stellt er sich gerne neuen Herausforderungen und übernimmt bereitwillig Aufgaben in der Gruppe.

Das sagen die Kinder:

  • Serafina*, 9 Jahre: „Mir hat so gut gefallen, dass ich mit meiner Freundin auf dem sechs Meter hohen Seil war und wir zusammen darüber gelaufen sind.“
  • Nadine*, 11 Jahre: „Die gemachten Erfahrungen sind unsere Schätze.“
  • Marvin*, 12 Jahre: „Durch das Theater bin ich nicht mehr so schüchtern und habe mehr Selbstvertrauen“
  • Luca*, 9 Jahre: „Ich bin stolz, dass ich den Ausflug mit organisiert habe und dass wir pünktlich im Sealife waren.“

 

* Die Namen der Kinder wurden aus Rücksicht auf ihre Privatsphäre geändert. Ihre Geschichten jedoch entsprechen der Realität und werden uns so von den Einrichtungen berichtet.

 

 

Das CHILDREN Entdeckerstipendium

Im Austauschjahr die Welt entdecken: Für viele Jugendliche gehört es einfach dazu – ein Austauschjahr oder ein Auslandssemester. Jugendliche, die in Armut aufwachsen, haben diese Möglichkeiten nicht. Viele von ihnen waren noch nie mit ihrer Familie im Urlaub. Ihnen fehlt diese besondere Erfahrung!

Aus diesem Grund haben wir das CHILDREN Entdeckerstipendium ins Leben gerufen. Über unsere Partnereinrichtungen bieten wir das  CHILDREN Entdeckerstipendium gezielt Jugendlichen an, die den Mut und die persönlichen Ressourcen dafür mitbringen, ein Jahr im Ausland zu verbringen, anders aber keine Möglichkeit dazu hätten. Sie erhalten dadurch die Chance ihren Horizont zu erweitern, neue Perspektiven zu entwickeln und zahlreiche Fähigkeiten zu erwerben. 

 

Herausforderungen wie Heimweh, Sprachprobleme oder kulturelle Fettnäpfchen alleine zu meistern ist für die Jugendlichen ein starkes Erfolgserlebnis und damit ein Gewinn für ihre persönliche Entwicklung. Von diesen Erfahrungen profitieren sie ihr Leben lang.


Wir setzen beim CHILDREN Entdeckerstipendium auf die Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

 

 

 

Noch mehr Wirkungseinblicke und detaillierte Informationen zur Programmarbeit der CHILDREN Entdecker finden Sie in unseren Wirkungsorientierten Berichten.