Die Stiftung

 

Der Verein Children for a better World wurde 1994 gegründet und setzt seither die Programme für Kinder und Jugendliche um. Im Jahr 2007 initiierten Dr. Florian Langenscheidt und Gabriele Quandt die Gründung der Stiftung Children for a better World. Das Ziel: die langfristige und dauerhafte finanzielle Förderung des gleichnamigen Vereins.

Verhältnis von Verein und Stiftung

Die Stiftung soll die Arbeit des Vereins dauerhaft sichern, denn als gemeinnütziger Verein muss CHILDREN seine Einnahmen jedes Jahr neu akquirieren. Die Stiftung sichert somit Grundeinnahmen für die Zukunft des Vereins und ermöglicht dadurch dauerhaft wichtige Projekte wie CHILDREN Jugend hilft! und CHILDREN Entdecker. Die operative Arbeit führt der Verein aus. Mehr Informationen über den Verein und seine Arbeit erhalten Sie hier.
 

Über die Stiftung

Am 20. September 2007 erleichterte das „Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ das Gründen von Stiftungen in Deutschland. Das veranlasste die Vorstands­mitglieder des Vereins Children for a better World, Dr. Florian Langenscheidt und Gabriele Quandt, mit einem Brief an 150 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft, Mitstifter für die Gründung der Stiftung zu gewinnen.

Mit großem Erfolg: Im Dezember 2007 gründeten mehr als 30 Gründungs­stifter mit einem Vermögen von insgesamt über fünf Millionen Euro offiziell die Stiftung Children for a better World.

Der Vorstand der Stiftung (Vorstands­vorsitzender Dr. Florian Langenscheidt, Cornelius Nohl, Gabriele Quandt, Ulrike de Vries und Dr. Bernhard Wunderlin) verwaltet verantwortungsvoll das Stiftungs­vermögen, achtet auf die Einhaltung der Anlage­richtlinien und die sinnvolle Verwendung der Erträge.

Die Stiftung verpflichtet sich zur Einhaltung der Grundsätze guter Stiftungspraxis vom Bundesverband Deutscher Stiftungen. Zudem veröffentlichen wir alle relevanten Informationen zur operativen Arbeit des geförderten Vereins im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.
 

Möglichkeiten eines stifterlichen Engagements

Es gibt viele Möglichkeiten des stifterlichen Engagements, zum Beispiel den Zustiftungsfonds und Spendenfonds. Die Stiftung möchte den verschiedenen Bedürfnissen der Stifter*innen nachkommen und bietet Interessierten individuelle Möglichkeiten an.

Lesen Sie hier im Interview mit Dr. Florian Langenscheidt über Ihre Möglichkeiten, selbst Stifter*in zu werden.

 

 Children for a better World Gründer Dr. Florian Langenscheidt mit dem ehemaligen Bundesfinanzminister Peer Steinbrück.

„Ich gratuliere herzlich zur Gründung der neuen Stiftung Children for a better World und danke allen Stifterinnen und Stiftern für ihr – nicht nur finanzielles – Engagement. Ihre Stiftung ist eine Bereicherung der vielfältigen und immer lebendigeren deutschen Stiftungslandschaft. Viel wichtiger aber ist: Sie ist schon jetzt ein Gewinn für die Kinder, die von Ihrem Einsatz profitieren werden. Ein besonders schöner Beweis dafür, dass das neue Gemeinnützigkeitsrecht denen zugutekommt, auf die es uns angekommen ist!“

Ehemaliger Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, 2007


 

Aktuelle Nachrichten

Hier erhalten Sie alle Neuigkeiten von der CHILDREN Stiftung. Interessieren Sie sich für weitere CHILDREN News, dann schauen Sie einfach in unserem Aktuelles-Bereich vorbei.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Sie sind daran interessiert, Stifter*in zu werden? Sie haben Fragen oder sind an einem persönlichen Beratungsgespräch interessiert? Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Ulrike de Vries

Geschäftsführender Vorstand der CHILDREN Stiftung

Tel. 089 36037491
Fax 089 36037499
E-Mail ulrikedevries@children.de