CHILDREN-Kinderbeirat und Kampagne KINDERBEIRÄTE

Kinder über finanzielle Mittel mitentscheiden zu lassen ist seit der Gründung von CHILDREN Name und Programm: "Mit Kindern. Für Kinder" steht auch für eine direkte Beteiligung derjenigen, um die es uns geht -  Kinder und Jugendliche, mit denen wir gemeinsam etwas bewegen möchten.

Auch Helfen will gelernt sein. Der CHILDREN-Kinderbeirat ist ein wichtiges Organ von CHILDREN. Die Kinder und Jugendlichen diskutieren und entscheiden über Förderanträge kleinerer Hilfsprojekte und entscheiden über eine finanzielle Förderung. Sie lernen dabei, die unterschiedlichsten Projektanträge zu beurteilen und gewinnen einen Einblick in die Arbeit sozialer Einrichtungen im In- und Ausland. Ihre aktive Mitgliedschaft im CHILDREN-Kinderbeirat soll den Blick für soziale Probleme schärfen und ihnen dabei helfen, für sich selbst den Wert sozialen Engagements zu entdecken. In jeder Sitzung mit fünf bis sieben Anträgen kann der Kinderbeirat insgesamt bis zu 5.000 Euro bewilligen, davon maximal 1.500 Euro pro Antrag.

 

 

Kinderbeiräte in Stiftungen / Youth councils in foundations | Studie 2013

Kinderbeiräte in Stiftungen | Studie 2013

In Zusammenarbeit mit Active Philanthropy ist CHILDREN in den vergangenen Monaten der Frage auf den Grund gegangen, wie junge Menschen in Deutschland und international in Förderentscheidungen eingebunden werden. Viele Stiftungen setzen sich für Kinder und Jugendliche ein - doch inwieweit wird die Zielgruppe selbst als Entscheider einbezogen? In der Studie werden Fallbeispiele und Formen der Kinder- und Jugendbeteiligung in deutschen und internationalen gemeinnützigen Stiftungen vorgestellt, sowie Gelingensbedingungen für diese Art der Beteiligung.


Download der Studie (deutsch):

"Kinderbeiräte in Stiftungen - Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?" (2013) | herunterladen

 

 

Youth councils in foundations | Report 2013

How do children learn what makes a good donation? How do children learn what can be done about child poverty? How do children learn about child labour in India? How do children become engaged citizens, donors, philanthropists? These were the questions that faced us at the start of a long dialogue between Children for a better World e.V. (CHILDREN) and the charity Active Philanthropy gGmbH. This report marks the start of the YOUTH COUNCILS campaign, with which CHILDREN hopes to spread awareness of the subject among foundations, inform their representatives, and put tools in their hands.

 

Download Report (englisch):

"Who, What, Why, Where and How? - Youth Councils in Foundations" (2013) | download

Fortbildung und Skript "Von der Idee zum Kinderbeirat"

Letzte Fortbildung "Von der Idee zum Kinderbeirat" fand statt am:

3. & 4. Dezember 2015 | Impact Hub, München

 

Fortbildung

Am 7. und 8. November 2013 hat im social impact lab Berlin die allererste Fortbildung zu KINDERBEIRÄTEN stattgefunden; ehrenamtliche und hauptamtliche Vertreter von Stiftungen, Bürgerstiftungen und Organisationen, die sich näher mit der Idee des Kinderbeirats beschäftigen kamen zusammen und diskutierten mit Experten.

 

Als Referenten waren mit dabei Prof. Dr. Roland Roth, Hochschule Magdeburg Stendahl, Felix Lorenzen, Stiftung Schüler Helfen Leben, Bernadette Hellmann, Aktive Bürgerschaft e.V., Michael Alberg-Seberich, Active Philanthropy und Claudia Bollwinkel, filia.die frauenstiftung sowie Vertreterinnen des Kinderbeirats Rhein-Main und Hamburg.

 

Falls Sie über die nächste Fortbildung oder weitere Veranstaltungen informiert werden möchten schreiben Sie eine kurze E-Mail an info(at)children.de!

 

Skript

"Von der Idee zum Kinderbeirat" Skript zur Fortbildung

Dezember 2015 | herunterladen

 

Kampagne KINDERBEIRÄTE | Information und Veranstaltungen

 

Mit der Veröffentlichung der Studie "Kinderbeiräte in Stiftungen" auf dem Stiftungstag in Düsseldorf am 16. Mai 2013 (Veranstaltungsdetails siehe unten) starteten wir die Kampagne "KINDERBEIRÄTE - Hier entscheiden Kinder mit!". Wir möchten Stiftungen, Bürgerstiftungen und andere gemeinnützige Organisationen ermutigen, Kinder (mit)entscheiden zu lassen. Als Experten bewerten sie in Kinderbeiräten Förderanträge und beschließen eigenständig Fördersummen - denn Kinder können das! Der Flyer zum Kampagnenstart kann hier heruntergeladen werden. 

  • Veranstaltung auf dem Deutschen Stiftungstag Leipzig „Wie gründe ich einen Kinderbeirat? Ein Kurzworkshop in 60 Minuten“ am 11. Mai von 13:50 Uhr bis 14:50 Uhr, Congress Center Leipzig, Raum 11 (Ebene 2).

     

  • Beitrag von Michael Alberg-Seberich (Active Philanthropy) im Blog Latest from Alliance: "Real participation, real giving, real learning – youth as grantmakers" 

  • Fortbildung "Von der Idee zum Kinderbeirat" vom 03. - 04. Dezember 2015 im Impact Hub München - für alle ehrenamtliche und hautamtliche Vertreter von Stiftungen, Bürgerstiftungen und Organisationen, die sich näher mit der Idee des Kinderbeirats beschäftigen möchten.

  • Aktionstag der CHILDREN-Kinderbeiräte auf dem Weltkindertagsfest des Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland am Sonntag, 20.09.2015 von 10:00 - 18:00 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin.
  • Fortbildung "Von der Idee zum Kinderbeirat" vom 07. - 08. November 2013 im social impact lab Berlin - für alle ehrenamtliche und hautamtliche Vertreter von Stiftungen, Bürgerstiftungen und Organisationen, die sich näher mit der Idee des Kinderbeirats beschäftigen möchten.
  • Veranstaltung bei der Berliner Stiftungswoche: "Nichts für uns, ohne uns! - Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Stiftungen" am 12. Juni 2013 um 17:00 Uhr in der Kreuzberger Kinderstiftung, Ratiborstrasse 14a, Berlin.
  • Veranstaltung beim Deutschen Stiftungstag in Düsseldorf: "Kinder können das! Tipps und kollegiale für alle Stiftungen, die Kinder und Jugendliche in die Vergabe von Fördermitteln einbeziehen wollen" am 16. Mai 2013 von 16:30 bis 17:30 Uhr, Congress Center Düsseldorf, Raum 16/17
  • Hörfunk-Beitrag und Interview mit Felix Dresewski im Bayerischen Rundfunk in der Sendung "Notizbuch" (Bayern 2, 15. Mai 2013) rund um das Thema "Mitbestimmung von Kindern"

Alle CHILDREN-Kinderbeiräte im Überblick

Was genau tut ein CHILDREN-Kinderbeirat und was soll das bewirken? Einige Infos zu diesen Fragen gibt es im Factsheet Kinderbeirat, gerne stehen wir auch telefonisch unter 089/ 45 209 43 22 oder per Mail info(at)jugendhilft.de für alle Fragen zur Verfügung.

 

Kinderbeirat Berlin

Der Kinderbeirat Berlin wurde 2006 von Angelika Oelmann gegründet und wird seitdem von ihr erfolgreich begleitet. Frau Oelmann kümmert sich um die Organisation der Sitzungen und um die Akquise der Förderanträge, die in den zwei Sitzungen pro Jahr besprochen werden. Die Kinder des Kinderbeirats Berlin sammeln bei verschiedenen Aktionen auch selbst Geld, das sie dann für den Kinderbeirat spenden.

 

Kinderbeirat Hamburg

Der Kinderbeirat Hamburg ist seit 2012 dabei und wird in Kooperation mit der Bürgerstiftung Hamburg ausgerichtet. Stine Bierend und Harriet Schroer begleiten den Kinderbeirat ehrenamtlich. Die erste Sitzung des Kinderbeirats Hamburg fand Ende April 2012 statt.

 

Kinderbeirat München

Den Kinderbeirat München gibt es schon seit der Gründung von CHILDREN 1994; er ist ein satzungsgemäßes Organ des Vereins. In München wird der Kinderbeirat von CHILDREN direkt organisiert. Die beiden Sitzungen pro Jahr finden in Einrichtungen in München oder im CHILDREN Haus in der Oberföhringer Str. 4 statt.

 

Kinderbeirat Rhein-Main

Der Kinderbeirat Rhein-Main findet in Kooperation mit der Kathinka-Platzhoff-Stiftung seit 2008 in Hanau statt. Die Stiftung kümmert sich um die Akquise der Anträge und um die Organisation der Sitzungen. Die Sitzungen des Kinderbeirats Rhein-Main werden von Heike Noll begleitet.

 

Kinderbeirat Witten

Der Kinderbeirat Witten ist eine Kooperation mit dem Unternehmen Fa. Dr. Ausbüttel & Co. GmbH. Seit 2010 finden dort Kinderbeiratssitzungen statt. Die Stabsstelle Soziales Engagement kümmert sich im Rahmen ihrer Tätigkeit als Verantwortliche für das soziale Engagement der Firma um die Koordination und Durchführung der Kinderbeiratssitzungen.

 

Kinderbeirat Münster

Der Kinderbeirat Münsterist seit 2015 neu dabei und ist eine Kooperation mit dem Coppenrath Verlag. Julia Vogel und Daniela Rosendahl begleiten den Beirat. Die erste Sitzung fand im Juni 2015 in der Alten Feuerwache in Münster statt.